29. März 2019

Schleswig-Holstein strebt Absenkung der Grunderwerbsteuer an

Schleswig-Holstein strebt Absenkung der Grunderwerbsteuer an

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat beim immobilienwirtschaftlichen Frühstück des ZIA-Nord eine Absenkung der Grunderwerbsteuer in Aussicht gestellt. „Wir arbeiten daran, in dieser Legislaturperiode eine Absenkung hinzubekommen“, wird Günther vom ZIA-Nord zitiert. „Der Steuersatz von 6,5% ist ohne Frage zu hoch.“ Günther sieht bis 2030 einen Wohnungsbedarf im nördlichsten Bundesland von 100.000 Wohnungen. „Diese Regulationen helfen dabei nicht, sondern schaden oft nur.“

Zurück