Kontakt

Willkommen bei amarc21 Immobilien Fuchs

Ihr zuverlässiger Immobilienmakler in Hamburg mit langjähriger Erfahrung

Innenstadt Hamburg

Ob hochwertige Stadtvilla oder freistehendes Einfamilienhaus, Reihenhaus oder Doppelhaushälfte, Apartment oder Eigentumswohnung, Grundstück mit Potenzial oder moderne Büroräume - Wir finden professionell, individuell und schnell Ihre Traumimmobilie bzw. den solventen Käufer oder Mieter für Ihre Immobilie. Für Kapitalanleger finden wir attraktive Renditeobjekte wie Mehrfamilienhäuser und Pflegeimmobilien in jeder Preisklasse.

Möchten Sie Ihre Immobilie zeitnah, unkompliziert und zum höchstmöglichen Preis verkaufen oder vermieten? Dann sprechen Sie uns direkt an: Wir sind jederzeit gerne persönlich vor Ort für Sie da und beraten und begleiten Sie hierbei vom ersten bis zum letzten Schritt. Jeder Verkäufer bzw. Vermieter, der seine Immobilie über das Netzwerk von amarc21 vermitteln lassen möchte, kann sich auf die Professionalität und maximale Transparenz in den Prozessen verlassen. Profitieren Sie auch von unserer langjährigen Erfahrung mit dem provisionsfreien Kauf von Immobilien

 

 

 

Bewertung Ihrer Immobilie im aktuellen Marktumfeld

Sie möchten den aktuellen Wert Ihrer Immobilie wissen? Gerne informieren wir Sie über die aktuelle Marktsituation sowie unsere Einschätzung der zukünftigen Entwicklung am Immobilienmarkt und bewerten Ihre Immobilie in Hamburg und dem Hamburger Umland im Detail. Sie erhalten ein fundiertes und aussagekräftiges Gutachten zur Wertermittlung und Marktanalyse, welches wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch erläutern.

Zusätzlich bieten wir Ihnen auch gerne qualifizierte Beratung rund um Themen wie Barrierefreiheit und Verrentung Ihrer Immobilie sowie Fragen zu Sanierung oder Renovierung.

Als besonderen Service bieten wir bei der Vermarktung Ihrer Immobilie auch gerne die Erstellung einer 360°-Begehung Ihrer Immobilie an.

Neben der umfassenden fachlichen Kompetenz liegt es uns als Teil des vielfach ausgezeichneten Maklernetzwerks von amarc21 in Hamburg besonders am Herzen, einen guten, vertrauensvollen und ehrlichen Kontakt zu unseren Kunden zu pflegen.

Michael Dittmer
amarc21 Immobilien Fuchs

ist ein qualifizierter Immobilienmakler in Hamburg, der sich auf die Bewertung, den Verkauf und die Vermietung von Immobilien spezialisiert hat. Dipl.-Wirtsch.--Ing. Peter Fuchs - Immobilienmakler und Inhaber von amarc21 Immobilien Fuchs - ist seit 2012 in der Immobilienwirtschaft tätig. Zunächst als privater Investor und seit 2018 auch hauptberuflich als Immobilienmakler in Hamburg und dem Hamburger Umland.

Der Vertrieb und das Finden des „richtigen Preises“ ist seit über 10 Jahren meine berufliche Leidenschaft. Mit Vertrauen, Sympathie, Fachwissen und hoher Motivation allen Beteiligten als Immobilienmakler unterstützend zur Seite zu stehen, das ist mein Antrieb.

Telefonnummer  040 - 30 77 84 55
E-Mail schreiben
Immobilien des Maklers

 

Lassen Sie nicht nur einen sondern über 100 Makler für Sie arbeiten!

Warum nur vor Ort anbieten? Hohe Reichweite ist für uns der Schlüssel zum Erfolg: Denn durch unser breites Netzwerk von amarc21 Immobilienmaklern vermarkten wir überregional und sogar international. Sie beauftragen einen Immobilienmakler und das gesamte Netzwerk von über 100 Immobilienmaklern arbeitet für Sie. Die Vorteile für Sie als Kunde liegen bedürfen kaum einer weiteren Erklärung, oder?

NTV Auszeichnung
IVD Auszeichnung
NTV Auszeichnung

Durch unsere exklusive und breitgefächerte Präsentation finden wir mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit in kürzester Zeit den richtigen Käufer bzw. Mieter für Sie. Unsere Immobilienangebote erscheinen in den wichtigsten Portalen wie „immonet.de“, „immoscout24.de“, „immowelt.de“, „ivd24.de“ usw. Hierdurch ermöglichen wir regional und überregional die besten Zugriffsmöglichkeiten auf Ihre Immobilie.

Sie möchten eine Immobilie verkaufen oder kaufen, mieten oder vermieten?

Dann ist amarc21 Immobilien Fuchs in Hamburg genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Wir sind hier vor Ort mit unserem Büro in Wohldorf-Ohlstedt in den Hamburger Walddörfern in der gesamten Region Hamburg tätig. Nehmen Sie hier einfach Kontakt zu uns auf und lernen uns persönlich kennen! Das Erstgespräch ist selbstverständlich unverbindlich und kostenfrei.

Aktuelle Immobilienangebote

Objekt MD-117680

Standort: Hamburg

ObjekttypKeine Angabe
PLZ22397
OrtHamburg
BundeslandHamburg
Objekt 540-74311

SCHÖNES EFH MIT GARTEN, GARAGE+ CARPORT IN ABSOLUT RUHIGER LAGE,GÜNSTIG IN TIEFENBACH ZU VERMIETEN!!

ObjekttypEinfamilienhaus
PLZ94113
OrtTiefenbach
BundeslandBayern
Wohnfläche130 m²

 

Immobilienrente bzw. Leibrente: Machen Sie Ihre Immobilie zu Geld und bleiben dennoch darin wohnen!

Sprechen Sie uns gerne hierzu an – wir beraten Sie gerne auf Grundlage unserer jahrelangen Erfahrung auf diesem Gebiet.

Immobilienverkauf zum Höchstpreis - Verkaufen Sie nur noch an den Meistbietenden

Seit über 25 Jahren verkaufen die Immobilienmakler von amarc21 Immobilien im sogenannten "Bieterverfahren" an den Meistbietenden. Bei dem Bieterverfahren im Immobilienverkauf gilt: der beste Preis gewinnt! Denn wer seine Immobilie verkaufen möchte, kann häufig durch ein Bieterverfahren einen höheren Preis erzielen als durch den herkömmlichen Immobilienverkauf. Gerade im aktuell herrschenden „Verkäufermarkt“ gilt dies eigentlich immer.
Sprechen Sie uns gerne hierauf an oder informieren Sie sich auf unserer Webseite: www.verkaufen-zum-höchstpreis.de

Kostenlose Gutachten – Mietspiegel – Immobilienbewertung – Marktpreisermittlung - Ankaufs- oder Verkaufsberatung – Wertermittlung – Grundrisserstellung – Energieausweis

Erlauben Sie uns an dieser Stelle noch, Sie mit auf eine gemeinsame Reise durch unsere schöne Stadt Hamburg und seine Bezirke und Stadtteile zu nehmen:

 

Hamburg und seine Stadtteile

Mit rund 1,8 Millionen Einwohnern, die aus über 180 Ländern stammen, ist Hamburg die zweitgrößte Stadt der Bundesrepublik. Mischarchitektur und Grünflächen prägen die riesige Metropole, die direkt an der Elbe gelegen ist. Wahrzeichen wie die Landungsbrücken, der Hafen und das Schanzenviertel begeistern Touristen und Einheimische. Weil die urbane Hansestadt sehr lebenswert ist, ziehen dauerhaft Menschen nach Hamburg, die in einem der über 100 Stadtteile leben. Ob Reihenhaus, Eigentumswohnung oder Grundstück: Wir helfen Ihnen gerne bei der Immobilienvermittlung. Die Makler von amarc21 Immobilien Fuchs sind für Sie tätig, um Ihnen in allen Immobilienfragen zur Seite zu stehen.

Hamburg: Metropole am Meer

Die Freie und Hansestadt Hamburg war bereits im Mittelalter ein wichtiger Umschlagplatz für Waren, die Seeleute aus der ganzen Welt in den Hafen an der Elbe brachten. Bis heute ist die Stadt, deren Ursprünge sich bis ins siebte Jahrhundert zurückverfolgen lassen, einer der wichtigsten Logistikstandorte in Europa. Außerdem bietet die Metropole kreativen Köpfen, Wissenschaftlern und Finanzspezialisten zahlreiche Arbeitsgelegenheiten. Mit über 80 Millionen Tagesbesuchern, die jährlich nach Hamburg reisten, ist Hamburg eines der beliebten Tourismusziele in Deutschland. Nicht nur Reisende besuchen die Innenstadt, die an der Binnenalster liegt; auch die Hamburger selber flanieren gerne hier.

Mehr als 100 Theater und Museen laden Touristen und Einheimische ein. An der Elbe gibt es zahlreiche Naherholungsgebiete, die zur Attraktivität der Metropole beitragen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Zahl der Hamburger beständig steigt. Ob Nobelgegenden wie Nienstedten, Szeneviertel wie die Sternschanze oder bodenständige Wohnbezirke wie Wandsbek: In den Vierteln der Elbmetropole existiert eine große Nachfrage nach Wohnraum. Das macht sich im gesamten Stadtgebiet bemerkbar, wobei es immer wieder Geheimtipps wie Wohldorf-Ohlstedt als grüner Stadtteil ideal für Familien oder Horn mit noch erschwinglichen Mieten und zentrumsnah gibt.

Auf dem Wohnungsmarkt der Hansestadt gibt es immer wieder Potential, wobei aber gerade junge Familien vom Zentrum in die Eigentumswohnung am dörflichen Stadtrand ausweichen. Weil ein hoher Bedarf existiert, ist es nicht einfach den passenden Wohnraum zu finden. Schließlich zeichnet sich der Immobilienmarkt durch eine große Nachfrage bei einem knappen Angebot aus. Experten wie Jens Grelle, Vorstandsvorsitzender der LBS Bausparkasse, sind sich daher sicher, dass die Mischung aus Niedrigzinsen und positiver Einkommensentwicklung auch zukünftig für steigende Immobilienpreise sorgen wird.

Es lohnt sich daher, einen Makler zu engagieren, der sich für Ihre Interessen einsetzt. Nutzen Sie die Dienste von amarc21 Immobilien Fuchs, dessen Makler in der Elbstadt tätig sind. Wir stehen gerne zu Ihrer Verfügung, damit Sie auf dem überlasteten Wohnungsmarkt nicht den Überblick verlieren. Als geprüfte und mehrfach prämierte Immobilienmakler kümmern wir uns um den Verkauf, die Vermietung, sowie die Finanzierung von Wohnungen, Häusern und Grundstücken. In Hamburg beraten wir Sie gerne persönlich, damit Sie rasch an Ihr Ziel gelangen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Wandsbek: Urbanität trifft Grünes

Der einwohnerstärkste Bezirk der Hansestadt trägt den Namen Wandsbek. Der Name leitet sich vom Flüsschen Wandse ab, der durch den Bezirk fließt. Das Areal, in dem mehr als 400.000 Menschen leben, steht für Urbanität und Natur. Der abwechslungsreiche Bezirk unterteilt sich in fünf Untergebiete, die ländlich oder urban wirken. Das Kerngebiet befindet sich noch in der Nähe der Außenalster. Gerade bei Familien und jungen Zugezogenen ist der Bezirk sehr beliebt.

Wirkt Wandsbek in den urbanen Teilen sehr städtisch, gibt es in nördlicher Richtung grüne Gegenden. Große Naturschutzgebiete umgeben das Areal in Richtung Schleswig-Holstein. Ruhige Wohngebiete bieten gute Bedingungen für Heranwachsende und ihre Eltern. Herrliche Natur findet sich beispielsweise entlang der Alster, die im Nord-Westen des Bezirks gelegen ist. Dort lädt der Alsterwanderweg, der durch große und grüne Parkanlagen führt, zum Flanieren ein. Ganz im Norden befindet sich der Wohldorfer Wald, der das älteste Forstrevier der Hansestadt ist.

Im Hennebergpark steht die einzige Burg der Hansestadt. Sie wurde einem Gemäuer in Thüringen nachempfunden. Manchmal dient das Anwesen als Kulisse für TV-Produktionen. Im zum Bezirk gehörenden Stadtteil Poppenbüttel befindet sich zudem das berühmte NDR-Walross Antje, das in Bronze verewigt wurde. Außerdem liegt das NDR-Studio Hamburg in diesem Areal; wo Film- und TV-Produktionen wie der Tatort oder das Großstadtrevier entstehen.

Der urbane Kern des Bezirks, zu dem Stadtteile wie Marienthal, Tonndorf und Jenfeld gehören, bietet eine gute Infrastruktur. Schulen und Kindergärten liegen oft in der direkten Nachbarschaft. Ruhiger ist es im Norden des Bezirks, wo die sogenannten Walddörfer liegen. Ein guter Ort für alle, die ein Leben im Grünen genießen möchten. Viele Familien zieht es in die grünen Idyllen. In Stadtteilen wie Wohldorf-Ohlstedt, in dem amarc21 Immobilien Fuchs beheimatet ist, lebt es sich durchaus mondän.

Weil der Wohnungsmarkt in der Hansestadt stark überlastet ist, kann die Suche nach einer neuen Wohnung oder einem Haus viel Zeit und Kraft kosten. Zwar sind die Preise in manchen Teilen des Bezirks vergleichsweise günstig, allerdings gibt es viele Interessierte, sodass die Wohnungssuche nicht immer einfach ist. Wir unterstützen Sie gerne, damit sich Ihr Wohnungswunsch rasch erfüllt. Natürlich helfen wir Ihnen auch, wenn Sie ein Haus oder eine Eigentumswohnung in Wandsbek verkaufen wollen.

Wohldorf-Ohlstedt: Ruhiges Walddorf im Norden der Stadt

Ein ruhiger Stadtteil, der im Nordosten der Freien und Hansestadt Hamburg gelegen ist, trägt den Namen Wohldorf-Ohlstedt. Der im Bezirk Wandsbek gelegene Stadtteil gehört zu den wohlhabendsten Gebieten der Metropole. Die grüne Idylle beeindruckt durch eine der natürlichsten Vegetationen in der Großstadt. Zugleich prägen Villen und Parkanlagen den Stadtteil, in dem derzeit fast 5.000 Menschen leben. Hier sind wir zu Hause: Wohldorf-Ohlstedt ist die Heimat von amarc21 Immobilien Fuchs.

Alte Herrenhäuser und Villen, die sich auf parkähnlichen Grundstücken befinden, zeichnen den Stadtteil aus. Ratsherren und Senatoren residierten im Wohldorfer Herrenhaus, das schon 1714 errichtet wurde. Im sogenannten Walddorf finden sich Villen im Stil von englischen Kolonialhäusern. Klassizistische Landgebäude und Rotklinker-Kaffeemühlen stehen ebenfalls im Stadtteil. Außerdem entstanden in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts beeindruckende Gebäude im Bauhaus-Stil.

In Wohldorf-Ohlstedt gibt es zudem manch kleineres Einfamilienhaus auf einem grünen Grundstück. Im Herzen des Stadtteils finden Anwohner derweil eine Mini-Shoppingzone, die Geschäfte wie eine Bäckerei, eine Apotheke oder ein Fachgeschäft für Elektronik bietet. Größere Einkäufe erledigen Anwohner im benachbarten Duvenstedt oder auf dem Ohlstedter Markt. Zwar wohnen die Menschen im Grünen, allerdings ist das Zentrum der Hansestadt gut zu erreichen. Im Norden von Ohlstedt befindet sich der gleichnamige U-Bahnhof, außerdem fahren die Busse der HVV.

Heranwachsende können mehrzügige Schulen besuchen. Neben einer Vor- und Grundschule gibt es ein Gymnasium im Walddorf. Manche Jugendliche verbringen ihre Freizeit unterdessen im zeitgemäß ausgestatteten Sportverein TSV Duwo 09 oder im benachbarten Tennisclub. Auf großen Landhöfen, die sich ebenfalls im Stadtteil befinden, gibt es die Gelegenheit zum Ausritt. Der Weg führt oft durch den Wohldorfer Wald, der das älteste Forstrevier der Stadt ist. Eine weitere Entspannungsmöglichkeit, die viele Anwohner gerne nutzen, ist das Naturschutzgebiet Duvenstedter Brook.

Ob Einfamilienhaus, Eigentumswohnung oder Villa: Als Immobilienmakler kümmern wir uns um Wohnungsmarkt im Stadtteil, in dem wir unsere Zentrale besitzen. Gerne wahren wir Ihre geschäftlichen Interessen auf diesem komplexen Immobilienmarkt. So übernimmt amarc21 Immobilien Fuchs die Immobilienvermittlung für Menschen, die in Wohldorf-Ohlstedt ein Haus vermieten. Für andere Interessierte finden wir eine geeignete Eigentumswohnung, sodass das Leben im grünen Stadtteil zur Realität wird.

Duvenstedt: Leben im ruhigen Walddorf

Ganz im Norden der Freien und Hansestadt Hamburg liegt der Stadtteil Duvenstedt. Das Gebiet, das sich durch viel Grün auszeichnet, gilt als eines der sogenannten Walddörfer. Derzeit leben etwa 6.000 Einwohner auf knapp sieben Quadratkilometern. Der dünn besiedelte Stadtteil zeichnet sich durch kleinere Siedlungen aus, an die sich Einfamilienhaus an Einfamilienhaus reiht. Allerdings finden sich auch noch kleinere Holzhäuser. Außerdem gibt es einige Neubauten, die vor allem in den 1990er Jahren entstanden.

Duvenstedt ist ein nördlicher Stadtteil, der zum Speckgürtel der Hansestadt gehört. Die dörfliche Architektur zeichnet sich durch einen hohen Grünanteil aus. Naturschutzgebiete wie das Wittmoor befinden sich in diesem Areal. Einwohner profitieren von einem schmucken Naturfreibad. Spaziergängern bieten die Mischwaldgebiete des Stadtteils reichlich Gelegenheit, um in der Natur zu wandern. Einkaufsgelegenheiten finden sich am Duvenstedter Damm. Für größere Einkäufe fahren viele Einwohner ins benachbarte Alstertal Einkaufszentrum in Poppenbüttel.

Die Bewohner von Duvenstedt nutzen das Max-Kramp-Haus, in dem sich ein Theater und ein Kindergarten befindet. Weitere Workshops gehören zum kulturellen Angebot des Hauses. Der wohlhabende Stadtteil bietet vor allem gehobene Küche. In der Umgebung gibt es ein großes gastronomisches Angebot, das von italienischen, griechischen bis zu französischen Spezialitäten reicht. Sport ist in Vereinen wie dem Tennis-Club Eichenhof und der Duvenstedter SV möglich. Außerdem residiert der Tanzsportverein TSC Casino Oberalster im Stadtteil.

Duvenstedt gilt als reiner Wohnstadtteil. Dort leben vorwiegend gut situierte Familien, die ein hohes Einkommen erwirtschaften. In der grünen Idylle, die von Bussen der HVV angesteuert wird, gibt es Ruhe für Eltern - und Spielmöglichkeiten für Kinder. Wer eine Eigentumswohnung, ein Haus oder ein Grundstück sucht, wendet sich oft an uns. Schließlich befindet sich unser Standort im Stadtteil Wohldorf-Ohlstedt, der direkt an Duvenstedt angrenzt. Von dort kümmert sich amarc21 Immobilien Fuchs auch um den Wohnungsmarkt im Nachbarstadtteil, sodass wir dort gerne für Sie als Immobilienmakler tätig sind.

Lemsahl-Mellingstedt: Leben in der dörflichen Vorstadt

Eines der idyllischen Walddörfer, das zur Freien und Hansestadt Hamburg gehört, trägt den Namen Lemsahl-Mellingstedt. Dort leben derzeit rund 8.000 Menschen. Der an der Grenze zu Schleswig-Holstein gelegene Stadtteil zeichnet sich durch seine ruhige Lage und durch seine dörflichen Strukturen aus. Das Walddorf ist besonders bei jungen Familien beliebt, die vor allem in die Neubaugebiete ziehen.

Neben neuen Häusern finden sich in dem 7,9 Quadratkilometer großen Stadtteil einige historische Reetdach-Gebäude sowie viele beschauliche Orte zum Verweilen. An der Lemsahler Dorfstraße lässt sich die Ruhe genießen, wobei Einwohner gerne unter auf der alten Holzbank an der Dorfeiche entspannen. Dort finden sich klassische Hofgebäude. In Lemsahl-Mellingstedt gibt es zudem herrschaftliche Villen und luxuriöse Eigenheime, die von vielen Grünflächen umsäumt sind.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts bauten Anwohner die ersten Villen, die heute unter Denkmalschutz stehen. Im Heimatschutzstil entstanden weitere Häuser, die sich an der grünen Alsterschleife befinden. Klassizistische Gebäude, in denen es sich gleichfalls gut leben lässt, stehen in der Nähe der Mellingburger Schleuse. Moderne Bauwerke prägen derweil das Wohngebiet zwischen Tannenhof und Fiersbarg, das erst 2001 fertiggestellt wurde. Hier leben vor allem junge Familien, deren Kinder die 300 Jahre alte Grundschule im Stadtteil besuchen.

Einkäufe erledigen die Anwohner entweder im Mini-Einkaufszentrum Tannenhof oder im benachbarten Poppenbüttel. Zu diesem Zweck verwenden sie entweder das eigene Fahrzeug oder die Buslinien der Hamburger Verkehrsbetriebe (HVV). Entspannung finden die Menschen derweil im Wittmoor, das teilweise zum Stadtteil gehört. Im alten Hochmoor wurde früher Torf gewonnen. Heute lädt das Naturschutzgebiet mit seinen Wanderwegen dazu ein, die Natur zu genießen.

Die Lage auf dem Wohnungsmarkt ist und bleibt angespannt. Schließlich ist der Stadtteil sehr beliebt, sodass sich die Zahl der Einwohner schon ab 1990 von 5.100 auf 6.000 Menschen erhöhte. Viele Menschen leben im Eigenheim, wobei die Quote wesentlich höher als im Durchschnitt der Hansestadt ist. Gehobenes Leben im Grünen ist möglich, auch wenn es kein eigenes Haus wird.

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer Wohnungssuche in Lemsahl-Mellingstedt. Schließlich befindet sich der Standort von amarc21 Immobilien Fuchs im benachbarten Wohldorf-Ohlstedt, sodass wir Ihnen den Kauf der Eigentumswohnung oder der Doppelhaushälfte auch in den angrenzenden Stadtteilen erleichtern. Ob Immobilienbewertung oder Immobilienvermittlung. Als Makler freuen wir uns auf Ihre Anfrage aus Lemsahl-Mellingstedt.

Altona: Immobilien im Bezirk

Der westlichste Bezirk der Hansestadt Hamburg trägt den Namen Altona. Der in 13 Ortsteile geteilte Bezirk bietet derzeit rund 250.000 Menschen ein Heim. Der bekannteste Ortsteil ist das gehobene Blankenese. Ottensen entwickelt sich derweil zum Viertel von Familien. Günstiges Wohnen ist in Altona Altstadt und in Altona Nord möglich. Als Makler helfen wir Ihnen bei der Suche nach geeigneten Immobilien.

Blankenese gilt als eines der luxuriösesten Viertel in Hamburg. Hier finden sich großzügige Altbauwohnungen, Villen und Anwesen. Klassizistische Bauwerke, Fachwerkhäuser und alte Landhöfe prägen den Stadtteil. In Blankenese sind die Mieten hoch, allerdings gibt es in angrenzenden Neubaugebieten weitere Wohnungen, die wesentlich günstiger sind. Dort steht manch Einfamilienhaus, das Interessierte entweder mieten oder gleich kaufen.

In Altona Altstadt finden sich klassische Sozialbauten, die bereits in den 1950er Jahren des vergangenen Jahrhunderts entstanden. Hier bestimmen Hochhäuser und Blockbauten das Bild des Viertels. Altona Nord wirkt optisch recht ähnlich, wobei die Mieten und Kaufpreise sehr niedrig sind. Junge Leute begeistern sich für die großzügigen Mietwohnungen im Jugendstil. Familien zieht es vermehrt nach Ottensen, das sich durch Grünflächen und eine guten Infrastruktur für Heranwachsende auszeichnet.

Bergedorf: Ruhiges Leben in der Großstadt

Eine gute Mischung aus großstädtischer Atmosphäre und ruhiger Umgebung bietet der Bezirk Bergedorf. Zahlreiche historische Gebäude stehen neben Mehrfamilienhäusern. Neubausiedlungen bieten jungen Familien ein zu Hause. Aufgrund der guten Anbindung an den Nahverkehr ist das Zentrum der Hansestadt rasch erreicht.

Die Mietpreise wirken in den 14 Stadtteilen von Hamburg-Bergedorf recht homogen. Deutliche Preisunterschiede bestehen beim Kauf. Besonders teuer sind die Bauwerke im historischen Ortskern von Bergedorf. Hier finden sich alte Fachwerkhäuser, die einen ländlichen Charme besitzen. Mittlerweile sind solche klassischen Bauwerke recht luxuriöse Eigentumswohnungen.

Günstiger sind die Mieten in Altbauten und Hochhäusern, die am Rande von Bergedorf liegen. Hier gibt es preiswerte Eigentumswohnungen, die auch für Familien mit Kindern attraktiv sind. In ländlichen Ortsteilen wie Altengamme, in denen wir ebenfalls als Immobilienmakler tätig sind, lebt es sich relativ preiswert. Dort bestimmt die Landwirtschaft das Stadtbild, sodass Bergedorf nicht nur ruhig, sondern auch sehr grün wirkt.

Eimsbüttel: Wohnung im Eimsbush

Eimsbüttel zeichnet sich durch schöne Altbauten, viele Grünflächen sowie ein großes kulturelles Angebot aus. Der lebendige Bezirk begeistert vor allem junge Menschen und Familien. Bundesweite Bekanntheit erlangte der Bezirk durch Künstler, die ihm den Spitznamen Eimsbush verliehen.

Der bodenständige Bezirk hat sich seinen besonderen Charme erhalten, was ein alteingesessenen Geschäften und alten Klinkerbauten liegt. Ein hoher Anteil an Akademikern lebt in diesem Bezirk, dessen Hauptschlagader die Osterstraße ist. Dort finden sich malerische Cafés und Restaurants. Eimsbüttel zeichnet sich zudem durch seine Grünanlagen aus, weil viele Parks den Bezirk prägen.

Als Makler kümmern wir uns auch um den Verkauf von Häusern, die im Bezirk stehen. Wenn Sie ein Haus, eine Eigentumswohnung oder ein Grundstück zu guten Konditionen veräußern wollen, sind wir gerne für Sie da. Das Team von amarc21 Immobilien Fuchs freut sich auf Ihre Anfrage aus Eimsbüttel.

Hamburg-Harburg: Wohnen im Bezirk

Der südlichste Bezirk der Hansestadt Hamburg liegt unterhalb der Elbe und trägt den Namen Harburg. Dort leben mehr als 150.000 Menschen. In den vergangenen Jahren wandelte sich der Bezirk, sodass quirlige Orte mit maritimen Flair entstanden. Wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung vermieten möchten, können Sie sich gerne an uns wenden, weil wir auch in diesem Bezirk für Sie tätig sind.

In Stadtteilen wie Altenwerder, Cranz oder Eißendorf lebt es sich ruhig. Rund um den Hafen, der im Bezirk gelegen ist, tobt dafür das Leben. Dort vereint sich moderne Architektur mit alten Bauwerken, was zum maritimen Flair des Bezirks beiträgt. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten wie das Phoenix-Center finden sich im Zentrum von Harburg.

Hamburg-Harburg bietet seinen Anwohnern zudem zahlreiche Orte, die der Erholung dienen. Der Stadtpark und die Harburger Berge sorgen für Gelegenheiten, den Geist und den Körper zu entspannen. Gehoben wohnen lässt es sich derweil im Schlossinsel-Quartier, in dem es 162 Wohnungen gibt, deren Bootsliegeplätze direkt vor der Haustür liegen.

Hamburg-Mitte: Wohnungsmarkt im Zentrum

Im Herzen von Hamburg befindet sich der Bezirk Mitte, der aus 21 Stadtteilen besteht. Während die Altstadt und St. Pauli ein Magnet für Reisende sind, ist es in anderen Stadtteilen ruhiger. Als Makler sind wir auch in Hamburg-Mitte aktiv, sodass wir dort Ihr Haus oder Ihre Wohnung verkaufen.

Hohe Preise zeichnen den Immobilienmarkt in diesem Bezirk aus. Aber es existieren auch günstigere Gebiete, die gerade für Familien geeignet erscheinen. So gibt es im südlichen Bereich den Stadtteil Finkenwerder, in dem zahlreiche Fachwerkbauten stehen. Eine Alternative ist der grüne Stadtteil Bahrenfeld, der mit einer guten Infrastruktur bei jungen Familien punktet. Hier gibt es alte Reihenhäuser mit Gärten. Manche Mietwohnung steht frei.

Im Zentrum des Stadtteils leben viele junge Menschen, die es nach St. Pauli oder auf die Elbinsel Veddel zieht. Außerdem gibt es im Bereich des Hafens große Bauprojekte, weil dort ein hochpreisiges Wohngebiet mit Wasserblick entsteht. Als Immobilienmakler vermitteln wir gerne geeignete Objekte, wenn Sie eine günstige Wohnung auf St. Pauli oder ein luxuriöses Loft am Hafen suchen.

Hamburg-Nord: Wohnungsmarkt im Norden

Hamburg-Nord ist ein Bezirk, der aus 17 unterschiedlichen Stadtteilen besteht. Während der Flughafen den Norden des Gebietes prägt, gibt es im Süden reichlich Wohnraum. Aufgrund der Nähe zum Zentrum ist Hamburg-Nord gut aus der Stadtmitte zu erreichen. Eine hervorragende Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr zeichnet das Gebiet aus.

Die Bevölkerung besteht aus Menschen aller Altersstufen. Gerade Studierende bevorzugen den Stadtteil, weil die Mieten vergleichsweise günstig sind. Häuser aus rotem Backstein bieten Zwei- oder Dreizimmerwohnungen, die viele Wohngemeinschaften nutzen. Ein kleiner Nachteil ist der Fluglärm. Daher ist die Eigentumswohnung, das Einfamilienhaus oder die Doppelhaushälfte im Norden besonders günstig.

Hochwertige Eigentumswohnungen zeichnen vor allem den Ortsteil Klein-Borstel aus. Familien zieht es derweil nach Fuhlsbüttel, weil in diesem Teil des Bezirks eine gute Infrastruktur für Heranwachsende existiert. In Winterhude wohnen gut situierte Menschen. Schließlich bietet der Süden von Hamburg-Nord einige Villen, die auf einem großen Grundstück stehen. Wenn Sie sich für den Immobilienmarkt in Hamburg-Nord interessieren, sind wir gerne Ihr Ansprechpartner. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

 

Hamburg: Stadtteile von A bis Z

Als Makler sind wir im gesamten Gebiet der Elbmetropole tätig. Daher stellen wir Ihnen an dieser Stelle alle wichtigen Stadtteile vor. Unser Überblick umfasst relevante Gebiete, die sich in den sieben Bezirken der Hansestadt finden. Ob Sie in Allermöhe ein Haus kaufen, in Eimsbüttel eine Eigentumswohnung suchen oder in Bahrenfeld ein Grundstück benötigen:Wir sind gerne für Sie da.

Allermöhe

Ein sehr dörflicher und idyllischer Stadtteil, der eine norddeutsche Architektur besitzt, ist Allermöhe. Zahlreiche Reetdachhäuser finden sich nicht nur entlang des Allermöher Deiches. Viel Ruhe und Entspannung bietet die Dove-Elbe, die durch den kleinen Stadtteil fließt, in dem lediglich 1.300 Menschen wohnen. Viele Einwohner leben bis heute von der Landwirtschaft. Sie erzeugen Rosen, Tulpen und Gemüse, wobei sie heute oft in Bio-Qualität produzieren. Wenn Sie ein Haus im Grünen suchen, wenden Sie sich gerne an amarc21 Immobilien Fuchs.

Alsterdorf

Die Nähe zum Zentrum macht das Wohnen in Alsterdorf sehr attraktiv. Der Stadtteil punktet durch seine charmante Architektur, wobei Neubauten, klassische Stadthäuser sowie Bauwerke aus der Gründerzeit vorherrschend sind. Der im Norden Hamburgs gelegene Stadtteil bietet entlang der Alster viel Grün. Architektonisches Highlight des Viertels ist die Gartenstadtsiedlung, in denen rund 300 Einfamilienhäuser im typischen Rotklinker und mit charakteristischem Spitzdach stehen. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie im Stadtteil ein Haus verkaufen möchten.

Altengamme

Inmitten einer atemberaubenden Naturlandschaft liegt der östlichste Stadtteil Hamburgs. Altengamme liegt am malerischen Flussufer der Elbe. Die Einwohner leben vor allem in alten Bauwerken, die mit Reet bedeckt sind. Der Fluss bietet seltenen Fischarten eine Heimat. Hier leben Schleien, Rotfedern und Karauschen. Wenn Sie sich für das Leben im grünen Idyll interessieren, sind die Makler von amarc21 Immobilien Fuchs geeignete Ansprechpartner. Wir sorgen dafür, dass sich dieser Wunsch erfüllt.

Altenwerder

Ob Reihenhaus, Eigentumswohnung oder Grundstück: Als Immobilienmakler sind wir in ganz Hamburg tätig. Nach Altenwerder gelangen wir aber nur selten. Schließlich wurde der Stadtteil bereits in den 1970er Jahren geräumt, um den Hafen der Hansestadt zu erweitern. Daher steht das einstige Dorf, das an der Bundesautobahn A7 liegt, fast komplett leer. Übrig blieben ein Treff für Trucker und eine alte Kirche. Ansonsten prägt ein gigantisches Containerterminal den Stadtteil.

Altona-Altstadt

Einer der am dichtestbebauten Stadtteile Hamburgs trägt den Namen Altona-Altstadt. Dort leben mehr als 28.000 Personen auf einer Fläche von 2,7 Quadratkilometern. Vor allem junge Singles, die oft auf engem Raum und in öffentlich geförderten Wohnungen zuhause sind. bevorzugen das Viertel. Läden aus aller Welt finden sich in den Untergeschossen der Nachkriegsbauten. Hier reiht sich Haus an Haus. Einwohner schätzen die gute Anbindung an den Nahverkehr sowie die Nähe zum Stadtzentrum.

Altona-Nord

Der Stadtteil gilt als bunt, weltoffen und tolerant. Schließlich hat jeder dritte Einwohner einen Migrationshintergrund. Das zeigt sich auch an den Geschäften, in denen es Waren aus aller Welt gibt. Derweil durchziehen breite Straßen das Gebiet. Hier reiht sich Haus an Haus. Die City der Hansestadt ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln rasch erreicht. Szeneviertel wie Ottensen sind nicht weit entfernt. Obwohl die Mieten in Altona-Nord stetig steigen, gibt es moderate Angebote. Ein Haus lässt sich schwerer veräußern. Wir unterstützen Sie gerne durch eine faire Immobilienbewertung. Im Anschluss sorgen wir dafür, dass das Objekt zeitnah den Besitzer wechselt.

Bahrenfeld

Den Stadtteil Bahrenfeld kennen nur wenige Menschen, die nicht in Hamburg leben. Allerdings dürfte vielen Interessierten der Hamburger Sportverein (HSV) bekannt sein. Der Verein spielt im Stadtteil, durch den die Bundesautobahn A7 fließt. Trotzdem gibt es viel Grün, wobei die bauliche Struktur bis heute von Gewerbe und Industrie geprägt wird. Orte wie die Steenkamp-Siedlung bezaubern durch alte Häuser und reichlich Grünflächen. Außerdem besteht eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Barmbek-Nord

Die alte Zinnschmelze und die Margarinefabrik erinnern daran, dass Barmbek-Nord einst ein reines Arbeiterviertel war. Heute leben viele junge Familien im Stadtteil, der zum östlichen Teil des Bezirks Hamburg-Nord gehört. Weite Teile des Gebietes sind von Sanierungs- und Baumaßnahmen betroffen, sodass in den kommenden Jahren neue Wohnungen entstehen. Dann profitieren Sie vielleicht ebenfalls von der zentralen Lage. Schließlich ist Barmbek-Nord nur fünf Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Barmbek-Süd

Der Stadtteil zeichnet sich durch zahlreiche Altbauten aus, die nicht nur im beliebten Komponistenviertel liegen. Weitere Vorzüge des alten Arbeiterviertels sind die Nähe zur Alster und zum Stadtpark. Viele Shopping-Gelegenheiten tragen zur Lebensqualität bei. Schöne und sanierte Häuser reihen sich an neue Wohnungen. Schließlich steht der Wohnungsbau in Barmbek-Süd im Fokus der Stadtplaner. Daher wird vielfach gebaut. Wohnungen entstehen beispielsweise am Grete-Zabe-Weg, der sich durch eine idyllische und grüne Lage auszeichnet. Wenn Sie einen Immobilienmakler für Barmbek-Süd benötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bergstedt

Wunderschöne Häuser, die mit Reet bedeckt sind, finden sich im alten Walddorf Bergstedt, das im Nordosten der Freien und Hansestadt Hamburg gelegen ist. Anwohner profitieren von viel Natur, weswegen es vor allem junge Familien in den Stadtteil zieht. Im denkmalgeschützten Ortskern gibt es manch Schnäppchen. Schließlich sind Immobilien in Bergstedt vergleichsweise erschwinglich. Der Marktpreis für manches Objekt ist noch recht niedrig.

Bergedorf

Ob eigenes Reihenhaus oder nicht genutzte Eigentumswohnung: Die Immobilienmakler von amarc21 Immobilien Fuchs stehen Ihnen auch in Bergedorf zur Verfügung. Der Stadtteil gilt als grünstes Gebiet in Hamburg. Anwohner genießen die Natur, die sich direkt vor der Haustür befindet. Zahlreiche Naturschutzgebiete laden dazu ein, Geist und Körper zu entspannen. Im Kern des Stadtteils findet sich eine charmante Fußgängerzone, die von urigen Fachwerkhäusern gesäumt wird. Die mehr als 120.000 Anwohner bestätigen, dass Bergedorf eine hohe Wohn- und Lebensqualität bietet.

Billbrook

Im Stadtteil befindet sich einer der größten Industriestandorte der Hansestadt. Namhafte Unternehmen wie OTTO, ThyssenKrupp oder Fritz Kola sind in Billbrook tätig. Dort leben nur wenige Menschen, auch wenn die Zahl der Anwohner in den vergangenen Jahren anstieg. Derzeit wohnen nur 1.400 Menschen im Stadtteil. Es gibt Schnäppchen auf dem Wohnungsmarkt. Der Marktpreis ist niedrig, weswegen manche Familie in den industriellen Stadtteil zieht.

Billstedt

Ein Einfamilienhaus in der gepflegten Siedlung: Solche Wohnmöglichkeit gibt es im Stadtteil Billstedt, der sich durch viele Bäume und den Öjendorfer See auszeichnet. Ein weiterer Vorteil ist die gute Anbindung an die Innenstadt. Ruhe und Natur bietet Billstedt, weswegen viele Menschen nach einem Haus im Stadtteil suchen. Zwar steigen die Mieten, liegen aber noch unter dem Durchschnitt.

Billwerder

Am Billwerder Deich findet sich der kleine Stadtteil, der sich durch grüne Straßen und ein Marschhufendorf von anderen Teilen der Hansestadt abhebt. Die Anwohner leben entlang der bebauten Straßenseite. Dort gibt es alte Bauern- und Landhäuser. Derzeit wohnen rund 1.500 Personen im Stadtteil, der eine Hochburg der deutschen Pferdezucht ist. Schließlich gibt es viele Reiterhöfe von berühmten Dressur- und Springreitern. Aufgrund der guten Anbindung an die Straßenbahn ist das Zentrum von Hamburg rasch erreicht.

Blankenese

Der Stadtteil gilt als einer der schönsten Flecken von Hamburg. Im wohlhabenden Gebiet profitieren viele der rund 13.000 Einwohner von einem traumhaften Ausblick auf die Elbe. Besonders im Sommer wirkt Blankenese wie eine Mischung aus skandinavischem und mediterranem Urlaubsparadies. Im Stadtteil gibt es zahlreiche Villen, die beispielsweise am Falkensteiner Ufer stehen. Das Treppenviertel begeistert Reisende aus der ganzen Welt. Hier übernehmen wir als Makler ebenfalls gerne die Immobilienvermittlung.

Borgfelde

Mit einer Fläche von lediglich 0,9 Quadratkilometern ist Borgfelde einer der kleinsten Stadtteile in Hamburg. Das Gebiet profitiert allerdings von einer zentralen Lage. Schließlich ist Borgfelde nur eine S-Bahn-Station vom Hamburger Hauptbahnhof entfernt. Im oberen Teil des Viertels gibt es viel Wohnraum, wobei hier vor allem Zeilenhäuser aus Rotklinker sowie wenige Villen stehen. Wenn Sie sich für den Immobilienmarkt in Borgfelde interessieren, sollten Sie sich mit uns in Verbindung setzen.

Bramfeld

Mit mehr als 51.000 Einwohnern und einer umfangreichen Infrastruktur ist Bramfeld ein wichtiger Teil der Freien und Hansestadt Hamburg. Das Gebiet, das nordöstlich des Zentrums liegt, bietet Wohn- und Gewerbeflächen. Dabei punktet Bramfeld durch seine abwechslungsreiche Bebauung. In den Wohnvierteln gibt es Reihen-, Mehr- und Einfamilienhäuser, zwischen denen sich große Gärten und Grünanlagen erstrecken. Kleine Seen und Teiche laden zur Erholung vom städtischen Trubel ein. Der Immobilienmarkt ist angespannt, weswegen der Marktpreis bei einem Verkauf oft übertroffen wird.

Cranz

Cranz liegt an der südwestlichen Spitze der Freien und Hansestadt Hamburg. Mit traditionellen Lokalen, Obstplantagen sowie vielen Hofläden zieht das Dorf viele Besucher an. Menschen leben gerne in Cranz, weil sich der an Niedersachsen angrenzende Stadtteil seinen dörflichen Charme erhalten hat. Die kleinen Katen und schmucken Bauten aus der Gründerzeit können sich sehen lassen. Gärten und Grünflächen tragen zur ländlichen Idylle bei. Derzeit leben weniger als 1.000 Menschen in Cranz. Manch Häuschen ist zum günstigen Preis erhältlich, obwohl der Marktpreis recht hoch liegt.

Curslack

Ein malerisches Dorf, das viele alte und reetgedeckte Fachwerkgebäude besitzt, trägt den Namen Curslack. Im Stadtteil leben derzeit fast 4.000 Menschen. Viele Bewohner, die in Rotklinker- und Fachwerkhäuschen wohnen, arbeiten in der Landwirtschaft und im Blumenanbau. Schließlich ist Curslack auch heute ein wichtiger Standort der Blumenindustrie. Hier gibt es zahlreiche Zuchtbetriebe, die Rosen und Tulpen ziehen. Wenn Sie in Curslack ein Haus verkaufen möchten, sollten Sie sich an unsere Makler wenden.

Dulsberg

Mit einer Fläche von 1,2 Quadratkilometern ist Dulsberg einer der kleinsten Stadtteile von Hamburg. Drei- bis viergeschossige Rotklinkerbauten, die schon in den 1920er Jahren entstanden, prägen den Stadtteil. Viel Wohnraum befindet sich im Besitz von Genossenschaften. Zwei Grünanlagen laden zum Flanieren ein. Im örtlichen Beach-Center und im Freibad gibt es Gelegenheiten zur Erholung. Wenn Sie eine Wohnung verkaufen oder erwerben wollen, wenden Sie sich gerne an die Immobilienmakler von amarc21 Immobilien Fuchs.

Eidelstedt

Eidelstedt ist ein urbaner Stadtteil. Derzeit leben rund 30.000 Menschen in dem Gebiet, das zahlreiche Hochhäuser beherbergt, die sich beispielsweise am Hörgensweg finden. An anderen Stelle gibt es eine grünere und lockerer Bebauung, die vor allem aus den 1970er Jahren stammt. Hier findet sich manch kleines Haus. In Richtung des Zentrums stehen zudem einige Villen, die aus der Gründerzeit stammen. Der Marktpreis ist vergleichsweise niedrig.

Eilbek

Eilbek ist ein eher unauffälliger Stadtteil, der sich wie ein schmales Band am gleichnamigen Kanal entlang zieht. Das Viertel wird durch schlichte Nachkriegsbauten geprägt. Highlights sind der grüne Jacobipark sowie die hervorragende Anbindung an das Stadtzentrum, das mit öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Rad oder dem Automobil rasch erreicht ist. Derzeit leben rund 21.000 Menschen im Stadtviertel. Sie sind zumeist in roten Klinkerbauten zu Hause. Wenn Sie im Stadtteil ein Haus verkaufen möchten, sollten Sie sich an uns wenden.

Eimsbüttel

Der wohlhabende Stadtteil wirkt wie eine Mischung aus Sternschanze und Eppendorf. An der Osterstraße gibt es viele Geschäfte, alternative Cafés und zahlreiche Restaurants. Derzeit leben rund 57.000 Menschen in dem Gebiet, das als szenig, trendig und eher linksalternativ gilt. Auf einen Quadratkilometer kommen rund 17.000 Einwohner. Am Rand des Viertels gibt es manch Einfamilienhaus, das wir gerne an Interessierte vermitteln.

Eißendorf

Der Wald macht Eißendorf zu einem beliebten Wohngebiet im Bezirk Hamburg-Harburg. Der nördliche Teil des Gebietes ist durch eine urbane Bebauung geprägt. Im Süden findet sich der alte Eißendorfer Forst. Im Zentrum stehen alte Fachwerkhäuser. Mehrfamilienhäuser finden sich vor allem im nordöstlichen Teil von Eißendorf, der recht urban wirkt. Derzeit leben rund 24.000 Menschen in dem Gebiet, das im Göhlbachtal reichlich Grünflächen bietet. Wenn Sie sich für das Wohnen in Eißendorf interessieren, wenden Sie sich einfach an uns.

Eppendorf

Westlich der Alster liegt der Stadtteil Eppendorf, der zum Kerngebiet des Bezirks Hamburg-Nord gehört. Eppendorf zeichnet sich durch eine hervorragende Anbindung an die städtischen Verkehrsmittel aus. Zahlreiche Parks und Grünanlagen tragen zur Lebensqualität im Stadtteil bei. An der Eppendorfer Landstraße finden sich Altbauwohnungen. Derzeit leben rund 24.000 Menschen im Stadtteil, der mit der Mühlenteich-Anlage einen eigenen See besitzt, auf dem weiße Schwäne überwintern.

Farmsen-Berne

Im Stadtteil, der im Nordosten der Hansestadt gelegen ist, lässt es sich gut im Grünen wohnen. Die derzeit rund 35.000 Einwohner können die Natur direkt vor der Haustür genießen. Obwohl Farmsen und Berne zusammengehören, sind beide Teile recht unterschiedlich. Mit seinem mehrstöckigen Einkaufszentrum und seinem Bahnhof wirkt Farmsen sehr urban. Weitaus ruhiger ist es in Berne. In beiden Bereichen gibt es einen hohen Anteil an Ein- und Zweifamilienhäusern. Zukünftig sollen weitere Wohnungen entstehen, die wir als Makler gerne vermitteln.

Finkenwerder

Auf der ehemaligen Elbinsel Finkenwerder leben derzeit knapp 12.000 Einwohner. Der Stadtteil wird durch den Flugzeugbauer Airbus geprägt. Dessen Werksgelände ist so groß wie 500 Fußballfelder. Trotzdem gibt es idyllische Flecken, an denen es sich gut leben lässt. Am Steendiek stehen kleine Backsteinhäuser. Die Elbnähe und der Rüschpark sorgen für eine hohe Lebens- und Wohnqualität. Falls Sie sich für ein Haus in Finkenwerder interessieren, versorgen wir Sie gerne mit attraktiven Angeboten, wobei wir den Marktpreis oft deutlich unterbieten.

Francop

Ein ländlicher Stadtteil, in dem viele Fachwerkhäuser und Obstbäume stehen, ist Francop. Entlang einer einzigen Straße findet sich der Baubestand, der vor allem aus alten Höfen besteht. Prachtvolle Bauernhäuser prägen das Gebiet, das rund 700 Menschen eine Heimat bietet. Dort gibt es viele Familienbetriebe, die seit Generationen vom Obstanbau leben. Wenn Sie in dieser grünen Idylle wohnen möchten, wenden Sie sich gerne an unsere Immobilienmakler.

Fuhlsbüttel

Der Stadtteil gibt sich bürgerlich und lebenswert. Fuhlsbüttel besticht durch eine hohe Wohnqualität, wobei Mieten und Kaufpreise sehr niedrig liegen. Das liegt auch am Airport, der rund zwei Drittel des Stadtteils einnimmt. Trotzdem gibt es, zum Beispiel am Wacholderpark, reichlich Grün. Im Erdkampsweg findet sich derweil eine Einkaufsstraße, die bei Anwohnern beliebt ist. Wenn Sie in Fuhlsbüttel ein Haus bewerten lassen, verkaufen oder erwerben möchten, sind unsere Makler gerne für Sie da.

Groß Borstel

Ein ländlicher und grüner Stadtteil, der mitten in Hamburg liegt, trägt den Namen Groß Borstel. Er befindet sich südlich des Flughafens. Derzeit leben rund 8.000 Menschen im Stadtteil, der einen architektonischen Mix aus moderner Wohnbebauung, historischen Reetdachhäusern sowie luxuriösen Villen bietet. Es ist nicht immer einfach, ein Haus zum Marktpreis zu verkaufen. Die Makler von amarc21 Immobilien Fuchs helfen Ihnen gerne.

Groß Flottbek

Mit großen Villen und hübschen Klinkerhäusern, die in englischen Gärten stehen, wirkt Groß Flottbek fast wie ein riesiger Landschaftspark. Derzeit leben rund 11.000 Einwohner in dem Gebiet. Darunter befinden sich TV-Promis wie der Sternekoch Christian Rach. Der Stadtteil ist ruhig und zentrumsnah. Schließlich besteht eine gute Anbindung an den Nahverkehr. Als Immobilienmakler sind wir auch in Groß Flottbek für Sie tätig, wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung verkaufen möchten.

Gut Moor

Mit kaum mehr als 100 Einwohnern ist Gut Moor einer der kleinsten Stadtteile Hamburgs. Das ehemalige Straßendorf begeistert durch seine malerische Landschaft, in der wunderbare Fachwerkhäuser stehen. Gerne kümmern wir uns um Ihre Interessen, wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung in Gut Moor verkaufen möchten. So nehmen wir zum Beispiel eine faire und transparente Immobilienbewertung in Gut Moor vor.

HafenCity

Der jüngste Stadtteil von Hamburg trägt den Namen HafenCity. Das Viertel, das erst in den letzten 20 Jahren entstand, ist vor allem bei Reisenden und jungen Trendsettern beliebt. Derzeit leben etwas mehr als 3.000 Menschen in dem Gebiet, das zwischen der alten Speicherstadt und der Elphi liegt. Die Preise für Immobilien sind recht hoch. Wir übernehmen gerne die Immobilienvermittlung, wenn Sie ein Haus am Hafen verkaufen möchten.

Hamburg-Altstadt

Das eigentliche Herz der Freien und Hansestadt Hamburg befindet sich in der Altstadt. Auf einer Fläche von lediglich 1,3 Quadratkilometern gibt es das Kontorviertel und viele Kirchen. Wohnungen befinden sich unter anderem in der historischen Deichstraße. Derzeit leben rund 2.200 Menschen im Viertel, dessen Shoppingmeilen über die Grenzen der Hansestadt bekannt sind. Als Makler kümmern wir uns auch um den Immobilienmarkt in diesem Quartier. Daher freuen wir uns auf Ihre Anfrage.

Hammerbrook

Das zweitgrößte Business-Center der Hansestadt befindet sich in Hammerbrook. Den Stadtteil prägen große Bürokomplexe. Dazwischen fließen Kanäle. Kleine Grünstreifen tragen zur Lebensqualität bei. Derzeit wohnen lediglich 4.000 Menschen im Stadtteil. Viele Anwohner leben im Münzviertel, das zahlreichen Künstlern eine Heimat bietet. Weil mehrere Bauprojekte für neuen Wohnraum sorgen sollen, dürfte der Immobilienmarkt zukünftig auch für junge Familien von Interesse sein.

Hamm

Bis 2011 teilte sich das zentrumsnahe Hamm noch in drei Stadtteile. Mittlerweile wurden Nord, Süd und Mitte zusammengelegt. Der Stadtteil, der im Zweiten Weltkrieg zu großen Teilen zerstört wurde, präsentiert sich heute liberal und multikulturell. Neben gepflegten Wohnquartieren, die auf dem Immobilienmarkt durchaus gefragt sind, gibt es einige Grünflächen, die zur Lebensqualität in Hamm beitragen.

Harburg

Hamburg-Harburg ist für sein Kulturleben und seine Technische Universität (TUHH) bekannt. Zudem begeistert der Stadtteil durch grüne Straßenzüge, die von prunkvollen Häusern im Stil der Gründerzeit gesäumt werden. Im Zentrum des Stadtteiles gibt es zahlreiche Shopping-Möglichkeiten. Hier finden sich viele Altbauten, die Wohnungen und Geschäfte beheimaten. Derzeit leben rund 6.000 Harburger in ihrem Stadtteil, der hervorragend an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen ist. Als Immobilienmakler sind wir auch in Harburg tätig. Wenden Sie sich an uns, wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung verkaufen möchten.

Harvestehude

Einer der vornehmsten Stadtteile der Freien und Hansestadt Hamburg trägt den Namen Harvestehude. Dort finden sich große Villen. Manch prachtvolles Einfamilienhaus wurde in den vergangenen Jahrzehnten errichtet. Die klassischen Grindelhäuser prägen nach wie vor das Quartier. Harvestehude ist die Heimat des Norddeutschen Rundfunks (NDR), der Medienschaffenden zahlreiche Arbeitsgelegenheiten bietet. Wenn Sie in diesem Stadtteil leben möchten, ist amarc21 Immobilien Fuchs der richtige Ansprechpartner.

Hausbruch

Der Stadtteil Hausbruch gilt Politikern aus der Hansestadt als Schmelztiegel der Vielfalt. Schließlich leben zahlreichen Menschen aus vielen Kulturen im Gebiet, das auf der einen Seite viele Hochhäuser und auf der anderen Seite luxuriöse Villen bietet. Dabei teilt sich Hausbruch in zwei Bereiche. Es gibt das urbane Gebiet an der viel genutzten Cuxhavener Straße sowie den grünen Süden, der durch ein großes Waldgebiet und hügelige Gärten beeindruckt. Wenn Sie in diesem Stadtteil eine Eigentumswohnung verkaufen möchten, sind wir gerne für Sie tätig.

Heimfeld

Heimfeld steht für bunte Vielfalt. Schließlich finden sich in dem Stadtteil moderne Wohngebiete und alte Villen. Industrie trifft zudem auf Natur. Vor allem junge Kreative und Studierende leben gerne im Heimfeld, wobei die TU Hamburg-Harburg gut zu erreichen ist. Junge Familien, die bereits die Dienste von amarc21 Immobilien Fuchs in Anspruch nahmen, zogen in den vergangenen Jahren vermehrt ins Viertel. Das liegt auch an den nahen Harburger Bergen, die der Naherholung im Grünen dienen.

Hoheluft-Ost

Der Stadtteil Hoheluft-Ost liegt direkt am Isebekkanal. Er begeistert durch wunderschöne Altbauten im Jugendstil. Derzeit leben bereits 10.000 Menschen im Viertel, das lediglich 0,6 Quadratkilometer groß ist. Ein wohnliches Highlight sind die Gebäude entlang der Falkenried-Terrassen, die wie eine grüne Oase wirken. Wenn Sie in Hoheluft-Ost eine Eigentumswohnung kaufen, eine Wohnung verkaufen oder ein Grundstück erwerben wollen, helfen wir Ihnen gerne.

Hoheluft-West

Hoheluft-West ist ein kleines Quartier, das am Isebekkanal liegt. Dort leben rund 13.000 Einwohner auf engem Raum. Schließlich ist das gesamte Areal lediglich 0,7 Quadratkilometer groß, weswegen der Stadtteil sehr dicht besiedelt ist. Trotzdem gibt es idyllische Flecken. So laden gemütliche Restaurants und urige Geschäfte zum Verweilen ein. Besonders schön sind die herrschaftlichen Jugendstil-Bauten, die sich zwischen Gärtner- und Bismarckstraße befinden. Wenn Sie solch ein Haus kaufen möchten, sind wir gerne Ihr Makler.

Hohenfelde

Rund 10.000 Menschen leben im Stadtteil Hohenfelde, der in der Nähe der Alster liegt. Abwechslungsreiche Bebauung prägt dieses kleine Quartier, das nur 1,15 Quadratkilometer groß ist. Hier finden sich noble Villen. Angrenzende Straßenzüge dienen derweil dem sozialen Wohnungsbau. Grundsätzlich punktet Hohenfelde durch seine zentrale Lage, sodass die Innenstadt der Freien und Hansestadt Hamburg rasch erreicht ist. Der Immobilienmarkt ist angespannt. Der avisierte Marktpreis wird hier sogar noch bei dem ein oder anderen Objekt übertroffen.

Horn

Horn ist ein unauffälliger und zugleich grüner Stadtteil. Seit mehreren Jahren ziehen junge Menschen in die schönen Backstein-Siedlungen. Schließlich sind die Mieten vergleichsweise günstig. Mit der U-Bahn ist der Hauptbahnhof innerhalb von zehn Minuten erreicht. Wenn Sie in diesem Gebiet ein Haus vermieten möchten, übernehmen wir gerne die Immobilienvermittlung. Die Makler von amarc21 Immobilien Fuchs freuen sich auch auf Ihre Anfrage, wenn Sie eine Wohnung mieten möchten..

Hummelsbüttel

Hummelsbüttel ist ein großer Stadtteil, der einen bunten Baumix bietet. Schließlich stehen hier nicht nur alte Reetdachhäuser, sondern auch recht günstige Sozialwohnungen. Außerdem gibt es exklusive Villen. Derzeit leben rund 17.000 Menschen im Stadtteil, wobei ein Viertel das Alter von 65 Jahren überschritten hat. Familien mit Kindern zieht es vermehrt in das Gebiet. Die Immobilienmakler von amarc21 Immobilien Fuchs sind auch in diesem Stadtteil tätig, sodass wir dort Ihre Eigentumswohnung, das Grundstück oder die Doppelhaushälfte verkaufen.

Iserbrook

Der erst seit 1951 zur Hansestadt gehörende Stadtteil Iserbrook ist ein beliebter Wohnort. Derzeit ziehen vermehrt junge Familien in das Quartier, das sich durch viele Gärten und reichlich Grün auszeichnet. Die Preise sind günstiger als in benachbarten Stadtteilen. Trotzdem ist es nicht einfach, den Immobilienmarkt zu durchschauen. Wir helfen Ihnen gerne, wenn Sie eine Wohnung in Iserbrook suchen.

Jenfeld

Während sich der westliche Teil von Jenfeld als grünes Quartier erweist, dominieren im Osten des Stadtteils zahlreiche Plattenbauten. Allerdings tat sich in den vergangenen Jahren einiges im Stadtteil. Ein Blick auf den Immobilienmarkt zeigt, dass mittlerweile schmucke Neubauviertel entstanden, die die graue Platte ersetzen. Die neuen Bauten tragen zur gestiegenen Attraktivität des Viertels bei, das derzeit rund 25.000 Menschen eine Heimat bietet.

Kirchwerder

Mit den denkmalgeschützten Hufnerhöfen und mehreren Naturschutzgebieten wirkt Kirchwerder sehr idyllisch. Derzeit leben mehr als 9.000 Menschen in dem ländlichen Gebiet, das mit 32,4 Quadratkilometern sehr groß ausfällt. Junge Menschen ziehen bevorzugt in die Neubaugebiete, die es nun auf dem Land gibt. Sie besiedeln beispielsweise die Neubausiedlung Fünfhausen, in der es 68 Einzel- und Doppelhäuser gibt. Wenn Sie in Kirchwerder ein Haus kaufen wollen, beraten wir Sie gerne.

Kleiner Grasbrook

Der kleine Grasbrook ist ein schmaler Stadtteil, der zum Bezirk Hamburg-Mitte gehört. Weil das Gebiet fast ausschließlich aus Anlagen des Hamburger Hafens besteht, leben nur wenige Menschen im Viertel. Derzeit gibt es kaum mehr als 1.000 Anwohner. Das soll sich ändern. Aktuelle Pläne sehen ein neues Wohnquartier vor, das bis zu 6.000 neuen Einwohnern eine Heimat bieten soll. Wenn Sie in diesem Viertel leben möchten, sind die Immobilienmakler von amarc21 Immobilien Fuchs gerne für Sie tätig.

Langenbek

Einer der kleinsten Stadtteile der Freien und Hansestadt Hamburgs ist Langenbek. Dort leben aktuell rund 4.000 Einwohner. Viele Menschen wohnen in den Reihenhäusern, die den Stadtteil prägen. Ein Blick auf den Immobilienmarkt zeigt, dass die Preise recht niedrig sind. Daher ziehen viele Familien in den Stadtteil. Wenn Sie in Langenbek ein Haus kaufen möchten, beraten wir Sie gerne.

Langenhorn

Der Stadtteil Langenhorn, in dem derzeit mehr als 45.000 Menschen leben, zeichnet sich durch reichlich Grün aus. Das liegt an den vielen Gärten, die sich in hübschen Wohnsiedlungen befinden. Das Naturschutzgebiet Raakmoor lädt zu Wanderungen ein. Architektonisches Highlight ist die Schumacher-Gartenstadt. Gerne helfen wir Ihnen, wenn Sie in Langenhorn ein Haus verkaufen oder eine Eigentumswohnung kaufen möchten.

Lohbrügge

Ganz im Osten der Freien und Hansestadt Hamburg befindet sich der Stadtteil Lohbrügge, der zum Bezirk Bergedorf gehört. Das historisch gewachsene Viertel beeindruckt mit seiner Dünenlandschaft. Hier gibt es manch Einfamilienhaus sowie einige Großsiedlungen. Außerdem bietet der Stadtteil, der rund 13 Quadratkilometer groß ist, zahlreiche Grünflächen. Wir beraten Sie gerne, wenn Sie in diesem Stadtteil leben möchten.

Lokstedt

Der Stadtteil Lokstedt ist grün und urban zugleich. Daher ist das Viertel, das gut an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen ist, bei Familien recht beliebt. Diese profitieren von fünf Bächen, die durch den Stadtteil fließen. Kleine Parkanlagen tragen gleichfalls zur Lebensqualität bei. Das Wahrzeichen des Stadtteils ist ein alter Wasserturm, der die Silhouette des Viertels prägt. In der Nähe befinden sich Fernsehstudios des NDR, der manchem Lokstedter eine Arbeit bietet.

Lurup

Ganz im Westen von Hamburg liegt der Stadtteil Lurup, der an die schleswig-holsteinischen Ortschaften Schenefelds und Halstenbek angrenzt. Das Viertel zeichnet sich durch kontrastreiche Wohngegenden sowie einige Grünflächen aus. Im modernen Lurup-Center gibt es viele Geschäfte, die vor allem Produkte des täglichen Bedarfs bieten. Mit mehr als 35.000 Einwohnern gehört Lurup zu den größten Vierteln von Hamburg. Wenn Sie dort ein Haus, ein Grundstück oder eine Wohnung verkaufen möchten, unterstützen wir Sie gerne.

Marienthal

Ein kleiner Stadtteil, in dem moderne Einfamilienhäuser und Villen stehen, trägt den Namen Marienthal. Derzeit leben rund 13.000 Menschen im Viertel, das zahlreiche Parks und Gartenanlagen besitzt. Die Gründerzeitarchitektur hat den Wert mancher Vorstadtvilla gesteigert. Wenn Sie erfahren möchten, welchen Wert Ihr Anwesen besitzt, sollten Sie die Immobilienbewertung durch unsere Makler in Auftrag geben.

Marmstorf

An der Grenze zu Niedersachsen, im Südwesten der Hansestadt, liegt Marmstorf. Der grüne Wohnvorort besticht durch einen historischen Dorfkern, der das Motiv für Postkarten ist. Ansonsten bietet das Gebiet, in dem derzeit fast 8.000 Menschen leben, einen architektonischen Stilmix. Hier gibt es Villen und Plattenbauten. Manch Haus steht in den Neubaugebieten, die in den vergangenen Jahren entstanden.

Moorburg

Die Immobilienmakler von amarc21 Immobilien Fuchs helfen gerne bei der Wohnungssuche. Manches Objekt steht in idyllischer Atmosphäre. So finden sich im kleinen Stadtteil Moorburg alte Bauernhäuser, die von Obstbäumen umgeben sind. Südlich des Elbdeiches stehen neue Einzelhäuser. Weil der Marktpreis recht niedrig ist, entscheiden sich jungen Familien für das dörfliche Leben in dieser ländlichen Oase, die am Rande von Hamburg liegt.

Moorfleet

Ein dörflicher Stadtteil, der recht naturnah an der Dove-Elbe liegt, trägt den Namen Moorfleet. Hier gibt es alte Wohn- und Bauernhäuser, in denen derzeit rund 1.200 Einwohner leben. Zugleich ist Moorfleet, das einen malerischen Yachthafen besitzt, aber auch ein Zentrum der Industrie. In der Nähe der Autobahn finden sich viele Lagerhäuser, die in den Gewerbegebieten des Stadtteiles stehen.

Neuenfelde

Das alte Dorf, das im Südwesten von Hamburg liegt, gilt als beliebtes Ausflugsziel. Kein Wunder: Schließlich ist Neuenfelde eine der schönsten Siedlungen im Stadtgebiet. Überall finden sich Obstbäume. Der Flugzeugproduzent Airbus befindet sich in der Nähe. Er gibt vielen der etwa 5.000 Einwohnern eine Arbeit. Manches Haus ist sehr günstig erhältlich, weil der Marktpreis sehr niedrig liegt. Beauftragen Sie unsere Immobilienmakler, wenn Sie in dieser idyllischen Atmosphäre leben möchten.

Neuengamme

Im äußerste Südosten von Hamburg befindet sich der Stadtteil Neuengamme, der sich seine ländliche Struktur erhalten hat. Das dörfliche Quartier liegt auf einer Elbinsel. Früher bewirtschafteten Bauern das Land. Heute leben vor allem Familien, die die bürgerliche Idylle schätzen, in Neuengamme.

Neugraben-Fischbek

An der Grenze zu Niedersachsen, im Südwesten von Hamburg, liegt der Stadtteil Neugraben-Fischbek. Mit einer Fläche von 22,5 Quadratkilometern handelt es sich um einen der größten Stadtteile von Hamburg. Der ruhige Wohnvorort bietet gepflegte Einfamilienhäuser und einen historischen Dorfkern. In der naheliegenden Fischbeker Heide finden Anwohner viel Ruhe. Wenn Sie in diesem Stadtteil leben wollen, sollten Sie sich mit unserem zuständigen Makler in Verbindung setzen.

Neuland

Der Stadtteil ist ein Kleinod in der Metropole. Die weitläufige Gegend besticht durch üppige Wiesen und einen gewaltigen See. Die meisten der Einwohner leben in Ein- oder Zweifamilienhäusern, die sich oft über viele Generationen in Familienbesitz befinden. Wenn Sie den Wert Ihres Objektes schätzen lassen wollen, nehmen wir gerne eine Immobilienbewertung vor.

Neustadt

Der Stadtteil Neustadt bietet einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Hamburg. Schließlich liegen der Michel, der Gänsemarkt und der Jungfernstieg in dem Gebiet. In dem Stadtteil geht es multikulturell zu. Ein Blick auf den Immobilienmarkt zeigt, dass die Preise recht hoch sind. Daher lohnt es sich oft, einen Makler zu engagieren. Wenn Sie in Hamburg-Neustadt ein Haus verkaufen möchten, beraten wir Sie gerne.

Neuwerk

Drei Inseln, auf denen gerade einmal 40 Bewohner leben: Das ist der Stadtteil Neuwerk. Das Gebiet liegt über 100 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Es gilt als idyllisches Paradies für Menschen, die Ruhe und Natur genießen möchten. Wahrzeichen des Stadtteiles ist der alte Leuchtturm. Aufgrund der Nähe zum Wattenmeer ist Neuwerk ein Paradies für Menschen, die Vögel und Fische lieben.

Niendorf

Im Nordwesten der Freien und Hansestadt Hamburg, direkt an der Grenze zu Schleswig-Holstein, findet sich der grüne Stadtteil Niendorf. Dort leben derzeit rund 40.000 Einwohner. Der grüne Stadtteil bietet ihnen einen architektonischen Stilmix. Schließlich finden sich Villen, Wohnhäuser und Reihenhaussiedlungen in dem Gebiet. Gerne nehmen wir eine faire Immobilienbewertung vor, wenn Sie den Wert eines Objektes erfahren möchten.

Nienstedten

Einer der nobelsten Elbvororte ist der Stadtteil Nienstedten. Dort wohnen betuchte Hamburger in luxuriösen Villen. Mitten im Grünen und an der Elbe finden sich außerdem zahlreiche Einfamilien- gepflegte Mehrfamilienhäuser. Der Immobilienmarkt ist auch in diesem Stadtteil recht angespannt. Setzen Sie sich am besten mit uns in Verbindung, wenn Sie in diesem Quartier leben möchten.

Ochsenwerder

Früher grasten viele Ochsen im Stadtteil. Heute bauen Landwirte zumeist Blumen und Gemüse an. Der ländliche Stadtteil bietet derzeit rund 2.500 Menschen ein Zuhause. Die Idylle liegt recht weit vom Zentrum der Elbmetropole entfernt. Mit dem Fahrzeug benötigen Einwohner rund 30 Minuten, um in das Zentrum der Hansestadt zu gelangen.

Ohlsdorf

In Hamburg ist der Stadtteil Ohlsdorf vor allem für seinen Parkfriedhof bekannt. Dort fanden bislang 1,4 Millionen Menschen ihre letzte Ruhe. Währenddessen leben rund 15.000 Menschen in diesem Viertel, das eine hohe Wohnqualität bietet. Wenn Sie in diesem Gebiet ein Haus oder eine Wohnung verkaufen möchten, helfen wir Ihnen gerne.

Osdorf

Osdorf ist recht vielfältig. Hier stehen Villen, Bauernhäuser und Plattenbauten. Grundsätzlich wirkt der Stadtteil, der im Westen der Freien und Hansestadt Hamburg gelegen ist, aber recht grün. Daher ist das Viertel bei Familien beliebt. Derzeit leben rund 26.000 Menschen in diesem Stadtteil, der mit der S-Bahn rasch verlassen ist. Grüne Flecken sorgen unterdessen dafür, dass es viele Gelegenheiten zur Entspannung gibt.

Othmarschen

Einer der Elbvororte, die im Westen von Hamburg liegen, trägt den Namen Othmarschen. Das Gebiet ist einer der beliebtesten Stadtteile der Hansestadt. Allerdings zeigt ein Blick auf den Immobilienmarkt, dass die Wohnungen dort recht teuer sind. Besonders kostspielig sind die luxuriösen Villen, die direkt an der Elbe stehen. Im noblen Vorort sorgen wir dafür, dass Interessierte eine geeignete Wohnung finden.

Ottensen

Rund 35.000 Menschen leben in Ottensen. Im Stadtteil tobt nicht nur am Wochenende das Leben. Dann füllen sich die Lokale am Alma-Wartenberg-Platz. Im Sommer wird auf vielen Straßen gecornert. Gerade junge Menschen begeistern sich für den szenigen Stadtteil, der ihnen manche Mietwohnung bietet. Wenn Sie ein Interesse an der Vermietung haben, sollten Sie sich einfach an amarc21 Immobilien Fuchs wenden. Schließlich sind wir auch in Ottensen für Sie aktiv, um ein Haus oder eine Wohnung zu vermieten.

Poppenbüttel

Der grüne Stadtteil Poppenbüttel ist ein Refugium für Rentner. Mittlerweile leben zudem viele Familien im Stadtteil. Diese ziehen in eine der vielen Neubausiedlungen, die in den vergangenen Jahren entstanden. Derzeit wohnen mehr als 22.500 Menschen in diesem Stadtteil, dessen schattige Alster-Wege zum Flanieren einladen.

Rahlstedt

Mit mehr als 88.000 Einwohnern wirkt Rahlstedt fast wie eine eigene Großstadt. Zugleich hat sich der bevölkerungsreichste Stadtteil aber eine kleinstädtische Atmosphäre erhalten. In dem Gebiet finden sich gepflegte Einfamilienhäuser und Villen. Zudem gibt es manche Sozialwohnung. Von Vorteil ist die Tatsache, dass die Mieten recht niedrig sind. Daher zieht es vor allem junge Menschen nach Rahlstedt.

Reitbrook

Zwischen Gose- und Dove-Elbe erstreckt sich der dünn besiedelte Stadtteil Reitbrook. Die rund 500 Einwohner leben zumeist in alten Bauernhöfen, die sich in der weiten Feldmark finden. Sie profitieren von Natur und Ruhe. Wenn Sie ebenfalls auf dem Land leben wollen, wenden Sie sich einfach an die Immobilienmakler von amarc21 Immobilien Fuchs. Wir helfen Ihnen gerne dabei, den Traum vom Landleben zu realisieren.

Rissen

Mit etwa 14.000 Einwohnern wirkt Rissen eher gemütlich. In dem Stadtteil, der einen der schönsten Elbstrände in Hamburg besitzt, fühlen sich junge Familien sehr wohl. Die Wohngebiete sind zumeist durch eine offene Bebauung geprägt, die aus Einzelhäusern entsteht. Wenden Sie sich an uns, wenn Sie in Rissen ein Haus verkaufen möchten.

Rothenburgsort

Der Stadtteil liegt in der Nähe des Zentrums. Während früher die Industrie diesem Gebiet ihren Stempel aufdrückte, stehen mittlerweile viele Gebäude leer. Daher gibt es gute Chancen, eine Wohnung auf dem Immobilienmarkt zu entdecken. Von dieser Möglichkeit machen bislang vor allem Künstler und Kreative Gebrauch. Wir freuen uns auch auf Ihre Anfrage.

Rotherbaum

Westlich der Alster befindet sich der Stadtteil Rotherbaum. Repräsentative Jugendstilvillen und grüne Straßen prägen das Gebiet, das als eines der vornehmsten Viertel in Hamburg gilt. Östlich der Rothenbaumchaussee finden sich Wohnhäuser im englischen Tudorstil. Auf der westlichen Seite der Straße stehen klassische Altbauten im wilhelminischen Baustil. Weil das Viertel als Biotop für Kulturfreunde gilt, gibt es viel zu erleben.

Rönneburg

Gerade einmal 3.000 Einwohner wohnen im ruhigen und beschaulichen Rönneburg. Der kleine Stadtteil, der im Süden der Hansestadt liegt, begeistert durch viel Natur und dörfliche Ruhe. Besonders Familien mit Kindern schätzen diesen Stadtteil. Wenn Sie in diesem Viertel leben möchten, stehen wir Ihnen als Immobilienmakler gerne zur Verfügung.

Sasel

Die Nähe zur Alster macht Sasel für neue Anwohner sehr attraktiv. Der Stadtteil punktet durch eine gute Mischung, die Urbanität und Landleben vereint. Von Vorteil ist die hohe Dichte an Einfamilienhäusern. Daher ist der Stadtteil zunehmend bei jungen Familien attraktiv. Der dortige Immobilienmarkt bietet manches Schnäppchen. Wir vermitteln gerne geeignete Objekte, wenn Sie eine Wohnung kaufen möchten.

Schnelsen

Schnelsen ist ein vielfältiger und familienfreundlicher Stadtteil, der am Rande der Freien und Hansestadt Hamburg liegt. Die Stadt trifft dort auf das Land. Architektonische Mischbebauung sorgt für den Mix aus Einfamilienhäusern, Gründerzeitvillen und Gewerbehöfen. Derzeit leben rund 22.000 Menschen in diesem Stadtteil, der zunehmend zur Alternative auf dem Wohnungsmarkt wird.

Sinstorf

An der südlichen Grenze der Hansestadt Hamburg befindet sich der ländliche Stadtteil Sinstorf, der an Niedersachsen grenzt. Das Wohndorf überzeugt durch seine Nähe zur Natur. Hier gibt es alte Fachwerkgebäude und Neubauten. Wir vermitteln gerne Objekte, wenn Sie sich für den dortigen Immobilienmarkt interessieren.

Spadenland

Der nur spärlich besiedelte Stadtteil liegt an der Norderelbe. In dem ruhigen Wohnort können Anwohner entspannen. Die derzeit knapp 500 Einwohner leben zumeist in Reetdachhäusern, die auf großen Grundstücken im Grünen stehen. Ihr Gemüse beziehen manche Anwohner von örtlichen Bauern, die noch immer im Spadenland produzieren. Wenn Sie dort ein Haus verkaufen möchten, unterstützen wir Sie gerne beim Immobilientransfer.

St. Georg

Auf lediglich 1,8 Quadratkilometern erstreckt sich der Stadtteil St. Georg. Dort finden sich nicht nur der Hauptbahnhof, sondern auch viele Shopping-Gelegenheiten. Das Gebiet prägen viele Altbauten. Grundsätzlich gilt das Areal als bunter Fleck der Hansestadt. Nehmen Sie eine Immobilienbewertung vor, um den Preis Ihres Gebäudes zu erfahren. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

St. Pauli

Der kultigste Stadtteil der Freien und Hansestadt Hamburg ist mit Sicherheit St. Pauli. Schließlich ist das Areal weltweit für seine Kultur- und Amüsierbetriebe bekannt. Hier ist es bunt und laut. Weil zum Gebiet ein gewaltiger Park gehört, existiert zudem eine grüne Lunge. Im alternativen Stadtteil lässt sich sicherlich gut leben. Amarc21 Immobilien Fuchs findet eine geeignete Immobilie für Sie.

Steilshoop

In Steilshoop lebt es sich im Flair der 1970er Jahre. Schließlich gibt es in diesem Stadtteil viele Großsiedlungen aus dieser Dekade. Im nördlichen Teil des Gebietes finden sich zahlreiche Plattenbauten. Im Süden stehen dagegen vor allem Mehr- und Einfamilienhäuser. Ob Platte, Reihenhaus oder Doppelhaushälfte. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie eine Immobilie in Steilshoop suchen.

Steinwerder

Im Herzen der Hansestadt befindet sich der Stadtteil Steinwerder, der vor allem für sein Hafenpanorama bekannt ist. Weil das Gebiet zu großen Teilen aus Gewerbeflächen, Werftanlagen und Terminals besteht, gibt es nur wenige Anwohner. Derzeit leben weniger als 40 Menschen in diesem Gebiet, das fast ausschließlich industriellen Zwecken dient.

Sternschanze

Die Sternschanze ist der kleinste Stadtteil der Hansestadt. Dennoch hat dieses Szeneviertel manches zu bieten. Hier befindet sich beispielsweise die Rote Flora, die einer der alternativen Clubs im Gebiet ist. Die etwa 8.000 Einwohner leben vielfach in Altbauten. Der Immobilienmarkt bleibt angespannt. Als Immobilienmakler helfen wir gerne, wenn Sie in diesem bunten Viertel ein Grundstück oder ein Haus verkaufen möchten.

Sülldorf

Im Südwesten der Hansestadt liegt die weitläufige Sülldorfer Feldmark. Dort findet sich eines der letzten Bauerndörfer in der Hansestadt. Zum Gebiet des Stadtteiles gehört zudem ein hübsches Wohnquartier, das aus neuen Reihenhaussiedlungen besteht. Daher leben bereits 9.000 Menschen in diesem Gebiet, das sich auf 5,6 Kilometer erstreckt. Unter Ihnen befinden sich viele Familien, die die S-Bahn-Anbindung schätzen.

Tatenberg

In der Nähe des Zentrums und doch weit ab vom Trubel liegt der Stadtteil Tatenberg. Das Gebiet erstreckt sich an der Dove-Elbe. Es wird durch Kleingärten geprägt. Leider gibt es nur wenige Wohngelegenheiten. Trotzdem gibt es manche Eigenheime, die im typischen Rotklinker erbaut wurden.

Veddel

Der noch nicht einmal fünf Quadratkilometer große Stadtteil Veddel liegt südlich der nördlichen Elbe. Zentrumsnahes Wohnen ist in diesem Gebiet möglich. Der alte Arbeiterstadtteil bietet zudem einige industrielle Produktionsstätten. Die Einwohner leben zumeist in den typischen hamburgischen Klinkerbauten. Über die örtlichen S-Bahnstationen können die rund 5.000 Anwohner den Stadtteil rasch verlassen. Wenden Sie sich gerne an die Makler von amarc21 Immobilien Fuchs, wenn Sie sich für das Wohnen in Veddel interessieren.

Volksdorf

Umgeben von dichtem Gehölz und grünen Wiesen liegt der Stadtteil Volksdorf. Naturnahes Wohnen ist möglich. Besonders luxuriös sind die Einfamilienhäuser, die sich in parkähnlichen Anwesen befinden. Grundsätzlich ist der Wohnraum weitaus größer als um Durchschnitt. Schließlich lebt es sich in Volksdorf durchschnittlich auf 112,5 Quadratmetern. Falls Sie in Volksdorf ein Haus bewerten möchten, helfen unsere Makler Ihnen gerne.

Wilhelmsburg

Ein junger Stadtteil, der derzeit rund 50.000 Menschen ein Zuhause bietet, ist Wilhelmsburg. Das Gebiet begeistert durch schöne Häuser aus der Gründerzeit. Wegen vieler Kneipen, Clubs und Lokale ist das Areal vor allem für junge Zuzügler interessant. Diese profitieren zudem von der grünen Natur und einer guten Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Wilstorf

Mitten im Bezirk Harburg befindet sich der Stadtteil Wilstorf. Es handelt sich um ein ruhiges Wohnquartier, das viele Genossenschaftsbauten und Kleingärten prägen. Der Außenmühlenteich und der Harburger Stadtpark laden Einwohner zum Flanieren ein. Wenn Sie sich für das Leben und Wohnen in Wilstorf interessieren, beraten wir Sie gerne.

Winterhude

Winterhude ist ein großer Stadtteil der Freien und Hansestadt Hamburg. Das Gebiet bietet Ihnen viel Natur, reichlich Wasser sowie eine hohe Lebensqualität. Derzeit leben rund 54.000 Menschen in Winterhude. Während sich im Norden des Gebietes manch Einfamilienhaus findet, stehen im Südwesten große Villen. Dass der Stadtteil sehr populär ist, beweist eine Umfrage der Hamburger Morgenpost (MOPO). Bei der aktuellen Abstimmung gelangte Winterhude auf den zweiten Platz.