Willkommen im Familienidyll: Solides Einfamilienhaus der Mindener Nordstadt

Objektnummer 790-117072
Vermarktungsart Kauf
Objektart Haus
Objekttyp Einfamilienhaus
PLZ 32425
Ort Minden
Wohnfläche 140 m²
Grundstücksgröße 806 m²
Anzahl Zimmer 5
Baujahr 1967
Provision keine Provision für den Käufer
Kaufpreis 149.000 €

Jennifer Göhner

Ihr Ansprechpartner

Jennifer Göhner

Weitere Informationen zu Objekt 790-117072

Objektbeschreibung Objektausstattung Objektlage Sonstige Angaben Anbieterimpressum
Das 1967 erbaute Haus ist durch stetige Pflege und Modernisierung auch heute noch ein echtes Schmuckstück und bietet Ihnen viel Potential für ein echtes Traum(Familien)haus.

Die Grundrissgestaltung und Aufteilung der Räumlichkeiten ermöglicht Ihnen die Gestaltung nach Ihren Wünschen:

Im Erdgeschoss befindet sich neben einem offenen und lichtdurchfluteten Wohn- und Essbereich, eine Küche, Eingang mit Garderobe, ein Gäste-WC sowie ein direkter Gartenzugang über die anliegende Terrasse. Die geschützte Terrasse und der Garten liegen zur Südseite.

Drei großzügige Schlafräume, ein kleines Gästezimmer und ein Badezimmer mit Wanne und Dusche finden sie in der 1. Etage. Außerdem bietet Ihnen der ca. 10m²-große Balkon einen herrlichen Ausblick über Ihren grünen Garten.
Das Plus im Dachgeschoss: Hier haben Sie die Möglichkeit ein Studio oder Arbeitszimmer auszubauen.

Das Haus ist voll unterkellert und hat 4 Kellerräume mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten. Hier finden Sie auch eine nostalgische Kellerbar.
Zusätzlichen Stauraum bietet Ihnen ein Schuppen sowie eine Doppel- Garage, die ausreichend Platz für zwei Pkws sowie Werkzeug oder Gartengeräte bietet.

Der Zustand des Objektes kann als solide bezeichnet werden - Ihrem Einzug stehen lediglich einige Verschönerungs- und Modernisierungsarbeiten im Weg.

Energieausweis wird angefordert!
Die Fenster haben Holzrahmen und sind doppelt isoliert.

Die Zentralheizung wurde 1997 neu eingebaut, während die Elektroleitungen seit Errichtung teilweise erneuert wurden.

Es handelt sich um doppelschaliges Mauerwerk mit Kerndämmung.
In der Nordstadt leben ca. 7000 EinwohnerIinnen. Geografisch grenzt die Nordstadt im Osten an die Weser, im Norden an die Stadtteile Todtenhausen und Kutenhausen und im Westen an Minderheide und Bärenkämpen. Die südliche Grenze bildet der Mittellandkanal.

Durch eine hervorragende Infrastruktur ist der Stadtteil bei den Bürgerinnen und Bürgern, insbesondere bei jungen Familien, sehr beliebt. Die Nordstadt verfügt über eine neu renovierte Grundschule mit Ganztag, die Bierpohlschule. Eine neue Sporthalle befindet sich zurzeit im Bau.

Die Kindertagesstätten „Rappelkiste“ am Albert-Schweitzer-Haus (Marien-Kirchengemeinde) und „Löwenzahn“ an der Lessingstraße (Kinderschutzbund) bieten ihre Dienste für die Kinder und Familien an, um Familie und Beruf in Einklang zu bringen. Das Albert-Schweitzer-Haus, das zur evangelischen St. Marien-Kirchengemeinde gehört, fördert u. a. mit seiner Gemeindearbeit den Stadtteil durch seine sehr lebendige Senioren- und Jugendarbeit.

Restaurants, Cafés, Lebensmittelmärkte und Ärzte machen die Nordstadt zu einem sehr attraktiven Wohngebiet, zumal auch die Innenstadt insbesondere für die älteren Bürgerinnen und Bürger durch den gut organisierten öffentlichen Nahverkehr bequem zu erreichen ist. Die Kreispolizeibehörde und die Feuerwehr an der Marienstraße sorgen mit ihren Einsätzen nicht nur in der Nordstadt für Sicherheit.

Neben der ausgezeichneten Infrastruktur in der unmittelbaren Umgebung, ist auch das Stadtzentrum Mindens nur rund 2 Kilometer entfernt.
  • G&B Immobilien
  • Portastraße 56
  • 32457 Porta Westfalica
  • Tel.: 0162 259 10 00
  • gb-immobilien@amarc21.de

Anfrageformular zu Objektnummer 790-117072

Felder mit * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.